arrow down menu
Empfang der Praxis Dr.med. Bernhard Lux in Braunschweig

Botox®-Behandlung

Dekoration #2

Botox® Behandlung

Durch andauernde bewusste oder unbewusste Anspannung von bestimmten mimischen Muskeln kann sich das Gesicht, besonders die Stirnregion und die Augenpartie, verkrampfen und dadurch faltig aussehen.

Die dadurch sichtbaren mimischen Falten im Gesichts- und Halsbereich, wie z.B.

  • Stirnquerfalten
  • Häschenfalten
  • Pflastersteinrelief am Kinn
  • Zornesfalte
  • Augenfältchen
  • Platysmabänder
  • Achselschweiß

wie auch mimische Asymetrien können mittels der Injektion von Botulinumtoxin (meist nur Botox genannt) behandelt werden.

Das Medikament Botulinumtoxin (Botox) ist ein „Verspannungsblocker“, der die Übertragung des Befehles zum Zusammenziehen vom Nerv auf den Muskel selbst für ca. 3-5 Monate blockiert. Die regelmäßige und wiederholte Behandlung sichert und verbessert den sichtbaren Erfolg.

Verfahren: Botox wird in präziser, sehr verdünnter Dosierung in die zu behandelnde Region gespritzt.

Bis auf wenige, sehr kleine Einstiche, die noch für ein paar Minuten zu sehen sind, hinterlässt die Behandlung keine Spuren.

To top